WERTSCHÄTZUNG .... was ist das?

Viele verstehen unter dem Begriff Wertschätzung vor allem Lob, ein nettes Lächeln oder auch materielle Anerkennung. Dies sind zweifellos wichtige Mittel, um die Leistungen von Mitarbeitern zu würdigen. Wer Wertschätzung jedoch so definiert und umsetzt, greift zu kurz. Denn „echte“ Wertschätzung, die sich nachweisbar positiv auf Mitarbeiter und Unternehmen auswirkt, geht weit darüber hinaus.

 

Bei „echter“ Wertschätzung handelt es sich um eine generelle Haltung gegenüber seinem Umfeld beziehungsweise gegenüber den eigenen Mitarbeitern. Diese (übrigens auch erlernbare) Haltung äußert sich darin, wie man auf seine Mitarbeiter blickt, wie man mit ihnen kommuniziert und wie man sich ihnen gegenüber verhält. Es geht darum, die individuellen Fähigkeiten, Bedürfnisse und Leistungen der Mitarbeiter wahrzunehmen und zu versuchen, das Positive in ihnen zu entdecken und zu fördern.

Eine wertschätzende Haltung ist erlernbar! 

Buchtipp:  ERFOLG ERLEBEN  https://amzn.to/352HcsW

21. Januar 2021 - INTERNATIONALER JOGINGHOSEN TAG.

Jogginghose wurde in den 1920er Jahren von Émile Camuset, der Gründerin von Le Coq Sportif, eingeführt. Die ersten Jogginghosen, die hergestellt wurden, waren einfache graue Strickhosen aus Jersey, mit denen sich Sportler bequem dehnen und laufen konnten

Egal, ob Sie an der Rezeption arbeiten oder Vorstandsmitglied sind, Sie vertreten immer Ihr Unternehmen. Mit Ihrem Verhalten UND Ihrem Erscheinungsbild tragen Sie zu Ihrem Image und zum Image Ihres Unternehmens bei. Sie entscheiden, ob die Jogginghose das Haus oder das Fitnessstudio verlassen soll.

Hätten Sie es gewusst?

Sie suchen während des Geschäftsessens die Toilette auf.

Wo ruht die Serviette?

 

              A. Sie lassen diese auf Ihrem Stuhl liegen.

              B. Sie legen diese links neben den Teller.

              C. Sie legen diese rechts neben den Teller. 

BESPRECHUNGEN

In vielen Firmen sitzen Führungskräfte, aber auch ganze Abteilungen  durchschnittlich mehr als zwanzig Wochenstunden in Besprechungen.

Circa 80 % der Teilnehmer bezeichnen jedoch jede zweite Besprechung als verzichtbar und ergebnislos.

Bereiten Sie sich vor!

Die Anzahl der Besprechungen, die Dauer einer Besprechung sowie die Anzahl der Teilnehmer an der Besprechung können Besprechungen viel effizienter und ergebnisreicher gestalten. Mir gefällt die „zwei Pizza Regel” und diese Regel wird auch häufig von Jeff Bezos, Amazon-Gründer, angewendet. Die „zwei Pizza Regel“ besagt, um kreativere, erfolgreichere und ergebnisorientierte Besprechungen zu garantieren, laden Sie nie mehr Teilnehmer zu einer Besprechung ein, als von zwei Pizzen satt werden. 

Vorbereitung, Pünktlichkeit, Struktur, Ziel, Leitung der Diskussion, Notizen... bevor Sie eine Besprechung organisieren, definieren Sie diese Notwendigkeiten!

 

Mehr zu diesem Thema finden Sie im Buch:

ERFOLG ERLEBEN: https://amzn.to/352HcsW

 

Farben haben eine enorme Strahlkraft und kommunizieren permanent. Blau, Grün, Schwarz, Weiß oder Rot?

Blau strahlt Ruhe aus und ist laut diversen Umfragen die beliebteste Farbe. Sollten Sie auch zu Blau tendieren, gelten Sie als harmonisch und suchen Freiheit sowie Entspannung. Allerdings drückt Blau auch eine gewisse Distanz aus.

Grün wird sofort mit der Natur verbunden, mit Nachhaltigkeit. Kleiden Sie sich in Grün, spiegeln Sie Erdverbundenheit wider und vermitteln Sicherheit. Grün steht aber auch für Eifersucht.

Schwarz ist eine Kontrastfarbe und Menschen, welche sich in Schwarz kleiden, fallen auf. Sie wollen ein Statement setzen und Kontrolle haben. Schwarz ist zudem die Farbe der Trauer, aber nicht in allen Ländern, denn die Trauerfarbe in Japan ist beispielsweise Weiß.

Rot wird unmittelbar assoziiert mit Liebe und Leidenschaft. Menschen, welche Rot tragen, stehen für Höchstleistung, aber auch für Zerstörungskraft – „ich sehe Rot“. Diese Farbe steht nicht für Entspannung, sondern für Abenteuer.

 

Wer das Motto „je älter, desto bunter“ zu seinem Kleidungsstil auserkoren hat, geht irr. Graue Schläfen kombiniert mit einem anthrazit-farbigen Kleid beziehungsweise Anzug sind eine gute Kombination, die Seriosität ausstrahlt.

Socks & Sandals

This has to be one of the biggest fashion faux pas that has its own Wikipedia page :
“Wearing socks and sandals is a controversial fashion combination and social phenomenon that is discussed in various countries and cultures. It is sometimes considered a fashion faux pas.”

It is an eyesore. Especially when you spot such people on Fridays in offices (since Fridays in most companies are casual), it’s such a distraction from the work. I always feel the urge to ask – Did you really think through that? Did you feel good looking at yourself like “this” in the mirror? Really? HOW?
Trust me, never go ahead and ask or it could land you up in HR Department.

So here are a few tips:
1. When wearing sandals let’s just eliminate the concept of pairing socks with them! ONLY old people and people with foot/skin problems can get off with that look.          
2. But, if you’re so keen to wear a pair of socks, then please put on a pair of shoes or sneakers!

Let us make the world better - share this article! :)

SOMMER

Schönheit und Intelligenz sind ein harmonisches Gespann, aber sehen Sie zu, dass beides ausgewogen ist und die Schönheit nicht die Überhand gewinnt. Um sich nicht als zu sportlich oder zu sexy zu präsentieren, bitte im Arbeitsalltag immer nur den obersten Knopf geöffnet halten. Zu viel nackte Haut im Allgemeinen und auch im Sommer, sollte vermieden werden. Ihre Garderobe im Büro sollte der Jahreszeit angepasst sein, aber nicht zwingend dem Wetter gerecht werden. Steigende Temperaturen sollten Sie nicht veranlassen, Ihre Kleidung zu vernachlässigen.

 

Überzeugen Sie mit Ihrem Wissen und mit Ihrem respektvollem Umgang! 

APPLAUS, APPLAUS

Gedränge und rasch in das Flugzeug einsteigen: Auch wenn der Sitzplatz Ihnen bereits am Schalter zugeteilt wurde, wollen alle möglichst schnell in das Flugzeug einsteigen und wir sehen waghalsige Überholmanöver. Viele reisen nur mehr mit Handgepäck und wollen sich den Platz im Gepäckfach sichern und lassen dabei die Wertschätzung am Boden. Betreten Sie ohne Hast ein Flugzeug, und wenn Sie vom Kabinenpersonal begrüßt werden, so erwidern Sie bitte diesen Gruß, zumindest mit einem Lächeln. Nicht der Stärkere kann die Armlehne benutzen, sondern in einer Dreierreihe überlassen Sie dem Mittelmann beide Armlehnen und Sie begnügen sich mit der verbleibenden linken oder rechten Armlehne.

 

Eine gelungene Landung – und immer wieder finden sich Passagiere an Bord, welche Ihre Bewunderung durch Klatschen ausdrücken wollen. Geschieht dies, um wirklich Bewunderung gegenüber dem Piloten zu zeigen oder einfach nur, um Vielflieger zu ärgern? Ich bin mir nicht sicher. Verhalten Sie sich bitte wie bei der Ankunft am Zielbahnhof bei einer Reise mit der Eisenbahn, hier würden Sie auch nicht klatschen. 

MAHLZEIT

Wer kennt das nicht - im Büro, in den Gängen,... - schallt es ab 11:00 "Mahlzeit" und dieser Gruß hält bis circa 14:00 an. Eine typische Eigenheit unserer Breitengrade, welchen wir versuchen - und wir benötigen bitte Ihre Mithilfe - zu eliminieren.

Ich kenne Kollegen, welche um die Mittagszeit Ihren Bürobereich nicht verlassen, nur um diesen Gruß zu entgehen .... auch übertrieben!

Erwidern Sie den Gruß "Mahlzeit" nicht mit eben diesem sondern mit einem einfach "Grüß Gott", "Guten Tag" oder auch nur mit einem "Hallo".... abhängig wie formell der Umgang in Ihrem Unternehmen ist.

Es wird lange dauern diesen Gruß in den Hintergrund zu rücken aber wir möchten diese Initiative ergreifen.

 

Besten Dank und auf ein gutes Gelingen!